Motorradboom vor Feierabend

Ein Abgesang auf die schönste Art des Reisens

Nach langer Zeit der Stagnation steigen aktuell die Zulassungszahlen für Krafträder wieder. Dies schließt auch reine Vernunftfahrzeuge, wie Motorroller, mit ein. Seit 10 Jahren konstant ist ein durchschnittlicher Hubraum von 650 cm³ und eine Motorleistung von ca. 50 kW. Das, was heute durchschnittlich ist, war in den 1970ern der absoluten Königsklasse vorbehalten. Damals lag die mittlere jährliche Fahrleistung noch bei ca. 12.000 km. Aktuell liegt sie bei 2.300 km – und sinkt Jahr für Jahr. Der Gesamtbestand an Krafträdern liegt heute bei ca. 4.3 Millionen (1960: ca 1.9 Mio.).

(mehr …)

Netter hacken mit Ursula

Dieser Tage hat unser aller Ulla von der Leyen leidsam erfahren müssen, dass es wohl doch einen Unterschied zwischen Chips- und Cola-vertilgenden, sozial- und sexuell gehemmten Hardcore Gamern (den so genannten „Computer Kids“, aus Sicht von Papa und Mama gerne auch „Hacker“ genannt) und seriösen Programmierern und Systemspezialisten gibt. Die Ersteren werden in diesem unserem Europa sehr gerne und in großer Quantität heran gezüchtet, die Letzteren sucht man hier vergebens, denn ihr Mikrokosmos liegt in den USA, Israel, Irland oder Großbritannien. In Ländern also, in denen das Internet schon lange kein „Neuland“ mehr ist, und wo „Digitalisierung“ bereits in der Frödelschule beginnt. Dort muss man sich auch nicht per ISDN einwählen, nur weil man vielleicht in einem Dorf lebt.

(mehr …)

A letter to my British friends

A message which only makes sense in English

The fact, that you are finally leaving the EU grieves me deeply. I have been travelling to the beautiful British Isles 30 times within 40 years, and I’ve always felt very welcome. I’ve made many new friends on my motorbike trips, stayed at your places or welcomed you at my home in Vaals. Only one of you favoured a Brexit, the rest opposed it and might now end up as victims – like me and the people of the remaining EU countries.

(mehr …)